Grundschulgebäude mit Anbau
    Jahrgänge 1 bis 3
    -Gartenstraße-

    Schulgebäude IGS (Orientierungsstufe, Sek I

    und II)
    Jahrgänge 4 bis 12
    -Fritz-Reuter-Straße-

    Hortgebäude
    -Fritz-Reuter-Straße-

KONTAKT

Schule

 

Christliche Gemeinschaftsschule

„Jona Schule“ in Stralsund

Fritz-Reuter-Straße 40

18439 Stralsund

 

Telefon Grundschule:  03831/ 2844030

 

Telefax Grundschule:   03831/ 2844031

 

Telefon IGS:                   03831/ 284400

 

Telefax IGS:                    03831/ 2844044

 

E-Mail:               

gemeinschaft@jona-schule.de

 

Internet:              

www.jona-schule.de

 

Schulleitung:             Herr Ingo Schwabe

 

Sekretariat:               Frau Winnie Manthe

Grundschule

 

Sekretariat:               Frau Sandra Fust

IGS

 

 

 

Hort

 

Schulhort an der

Christlichen Gemeinschaftsschule

„Jona Schule“ Stralsund

Fritz-Reuter-Straße 40

18439 Stralsund

 

Telefon:                      03831/ 288163

 

E-Mail:                

goerth@jona-schule.de

 

Hortleitung:              Frau Silke Görth

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

06.30 Uhr - 08.00 Uhr und

11.30 Uhr - 17.00 Uhr













Christliche Gemeinschaftsschule „Jona Schule“ Stralsund

mit angegliedertem Schulhort

Kurzporträt

 

 

Schulart

Integrierte Gesamtschule mit Grundschule

-Staatlich anerkannte Ersatzschule-

Schule in freier Trägerschaft

Ganztagsschule (Klasse 1-3 in offener, Klasse 4-6 in gebundener Form) mit zugeordneter Kindertageseinrichtung (Hort)

Integration; Gemeinschaftsschule mit Fach- und Hochschulzugang

 

 

Aufnahme des Schulbetriebes

zum Schuljahr 1999/ 2000 als Grundschule

zum Schuljahr 2006/ 2007 wurde die schulartunabhängige Orientierungsstufe
                                                angegliedert

zum Schuljahr 2008/ 2009 hat die Schule das Recht erhalten, erstmalig
                                                schulpflichtige Kinder im Bereich der
                                                Sekundarstufe I; ab Klasse 7 bis zur Klasse 10;
                                                aufzunehmen

zum Schuljahr 2012/ 2013 hat die Schule das Recht erhalten, erstmalig
                                                schulpflichtige Kinder im Bereich der
                                                Sekundarstufe II; Klassenstufe 11 bis 12;
                                                aufzunehmen

 

 

Konzept

An Normen und Werten des christlichen Menschenbildes (Nächstenliebe, Akzeptanz und Toleranz) und an reformpädagogischen Ansätzen orientiertes Lernen: die Annahme und Förderung eines jeden Schülers in seiner Einzigartigkeit mit seinem individuellen Entwicklungsstand, seinem Lerntempo und den ihm eigenen Aneignungsformen steht im Mittelpunkt; selbständiges, entdeckendes, handelndes und fächerübergreifendes Lernen; spezifische musikalische und künstlerische Angebote.

 

 

Schulalltag

Offene Ganztagsschule: Blockunterricht, Freiarbeit und Werkstattunterricht, offene Gruppenarbeit mit Hausaufgabenbetreuung im Hort.
Gebundene Ganztagsschule: Blockunterricht und fächerübergreifender Unterricht, Freiarbeit, Werkstattunterricht, Gruppenarbeit, Expertentraining, lange Mittagspausen mit Angeboten; Morgenkreis, Andachten; Projektwochen, Feste im Laufe des Kirchenjahrs und andere Feste, musikalischer Abend, Lesenächte.

 

 

Kontext

Gemeinsames pädagogisches Konzept mit der Kindertageseinrichtung (Hort); Beteiligung an der anlassbezogenen, stadtteilorientierten, generationenübergreifenden Zusammenarbeit kirchlicher Einrichtungen und ihrer Träger im „Evangelischen Netzwerk” (Jona-Schule, Hort der Jona-Schule, Jugendclub 2day, Netzwerk Jugend und Wirtschaft, Kindertageseinrichtung „Garten Eden”).

Copyright © . Alle Rechte vorbehalten.